Quali zur DMJ 2018 geglückt

Beim Gollenberg Cup vom 25. Juli bis zum 03. August hatten wir auf dem Flugpaltz Stölln Rhinow mit dem Wetter leider keinen großen Segen. Allein die Tatsache, dass es nur drei Wertungstage gegeben hat spricht für sich. Grund dafür war ein meist sehr flacher Höhentrog über den Britischen Inseln der keine Bemühungen machte sich einmal in Bewegung zu setzen und uns permanent mit feuchtwarmer Luft versorgte.

Auch mich erwischte das „Würfelwetter“ am 2. gültigen Wertungstag hart. An einem Tag, an dem sich wirklich in einer viertel Stunde die Thermikgüte total veränderte, büßte ich durch eine frühe Außenlandung viele Punkte ein. Zwischenzeitlich befand ich mich also auf Platz 8. Das sollte für die Qualifikation zwar noch reichen, zum Glück konnte ich mit einem Tagessieg am letzten Wertungstag jedoch noch einmal zwei Positionen gut machen und mich somit sicher für die DMJ 2018 qualifizieren.

Trotz drückender Wetterstimmung hatten wir immer viel Spaß und vom Ausrichter umfangreiche Angebote an Alternativ-Programmen. Die Jugendgruppe Stölln muss man außerdem für ihren guten Bier- und Eis-Service nach der Landung oder auch nach dem Neutralisieren loben!

Natürlich auch Danke an meine Spitzenrückholer Peter, der dieses Mal wirklich jeden Tag sehr früh aufstehen musste. Danke an den SBW-Förderverein und den D-Kader für die Unterstützung und die tollen Möglichkeiten durch das Flugzeug in diesem Jahr!

Zu den Ergebnissen: http://strepla.de/scs/Public/overview.aspx?cID=442

Ein kurzes Video:

Und ein paar Bilder:

Advertisements

Gollenberg Cup 2017 – Junioren Quali

Das Wetter bei der diesjährigen Quali in Stölln Rhinow war leider sehr durchwachsen. Trotzdem kamen ein paar schöne Aufnahmen zusammen und ja, es hat für die DMJ 2018 gereicht. 🙂

Danke an den SBW-Förderverein für die Unterstützung in diesem Jahr! Und danke an meinen super Rückholer Peter, der dieses mal richtig was zu tun hatte. 😀